Faktoren, die bei der Auswahl einer Frisur zu berücksichtigen sind

Die richtige Frisur ist eine professionelle und persönliche Aussage. Lange Haare unterliegen oft unterschiedlichen Trends. Dennoch ist die richtige Frisur eine Wahl, die jeder treffen muss. Wenn Sie darüber nachgedacht haben, das richtige Aussehen zu erhalten, stehen Ihnen verschiedene neue Frisuren zur Auswahl. Blättern Sie durch Zeitschriften mit unterschiedlichen Frisuren, die Sie wahrscheinlich dabei unterstützen, eine zu finden, die Sie am meisten anspricht. Wenn Sie sich mit Ihrem Stylisten beraten, werden Sie in der Lage sein, einen Stil zu finden, der nicht nur auf einem Modell toll aussieht, sondern auch einem, der zu Ihnen passt. Die Faktoren, die bei der Auswahl einer Frisur zu berücksichtigen sind, sind:

· Haarstärke & Textur

Bei der Auswahl einer Frisur müssen Sie die Textur und Dichte Ihres Haares bestimmen. Die Textur hat mit der Dicke jedes Schaftes zu tun, während die Dichte mit der Dicke des Haares zusammenhängt. Die Haupttypen von Texturen umfassen feine, mittlere und grobe Textur. Wenn Ihr Haar eine feine Textur hat, können Sie daher Stile in Betracht ziehen, die Ihrem Haar Volumen und Dicke verleihen. Für diejenigen, die dickes Haar haben, können sie einen geraden Stil wählen, der für Glanz und Glanz sorgt

· Wellenmuster

Es ist wichtig, dass Sie Ihr Wellenmuster kennen. Dies wird einen großen Einfluss darauf haben, wie es gewellt wird. Die 3 Haupthaartypen sind gerade, gewellt und lockig. Diejenigen, die glatte Haare haben, erleben häufig Herausforderungen, wenn sie Locken nehmen. Wenn Sie jedoch nach einer Möglichkeit suchen, sich lange wiederholende Locken zu haben, können Sie zuerst eine Körperwelle oder Dauerwelle in Betracht ziehen. Auf der anderen Seite, wenn Sie ein natürliches lockiges oder welliges Haar haben, können Sie ein trockenes oder heißes Bügeleisen in Betracht ziehen.

· Gesichtsstruktur

Bei der Auswahl einer Frisur ist es wichtig, Ihre Gesichtsstruktur zu berücksichtigen. Die Mehrheit der menschlichen Bevölkerung ist in 7 verschiedene Kategorien eingeteilt, wobei jede Struktur für eine bestimmte Frisur und Farbe geeignet ist. Ihr Friseur ist in der Lage, Sie in der Kategorie zu führen, in die Sie fallen.

· Haarelastizität

Ihr Stylist wird die Elastizität Ihres Haares berücksichtigen, bevor Sie eine Frisur empfehlen. Bei langen Frisuren ist die Elastizität von großer Bedeutung, da sie bestimmt, wie gut sie bruchfest ist und Substanzen absorbiert. Eine, die nicht porös ist, ist stark und bricht nicht leicht. Diese Art reagiert jedoch nicht schnell auf Farbstoffe und Dauerwellen. Auf der anderen Seite bricht ein poröses Haar leicht und man muss auf Stile achten, die eine intensive chemische Verarbeitung erfordern, um zu verhindern, dass sich das Haar aufspaltet.

Es gab einen Zeitpunkt in der Geschichte, an dem ein Badezimmer als unterster Teil eines Hauses galt und selten darüber gesprochen wurde. In den letzten Jahren wurde jedoch über eine Änderung nachgedacht, und die Welt der Badezimmer hat sich grundlegend verändert, und innovative Ideen für das Badezimmerdesign haben die Menschen dazu veranlasst, den Umbau ihres Bades zu einem Projekt zu machen, das danach sehr gut gepflegt wird. Wenn Sie sich für dieses Projekt entscheiden, sollten Sie im wahrsten Sinne des Wortes über den Tellerrand schauen.

Planen Sie Ihr Badezimmer neu gestalten

Das erste, was Sie tun müssen, wenn Sie Ihr Badezimmer umgestalten möchten, ist zu prüfen, welche Raumabmessungen wirklich vorhanden sind und wie diese Ihre Ideen beeinflussen oder davon profitieren werden. Im Allgemeinen sind die Badezimmer zwischen 15 Quadratmetern und 72 Quadratmetern groß. Normalerweise verfügen die Badezimmer über eine halbe Badewanne, ein Waschbecken und eine Toilette. Das Konzept sieht vor, dass es hauptsächlich für die Behandlung von Aussehensproblemen, Händewaschen, Kleidung, Haar und allgemeinen Hygienezwecken verwendet wird.

Es gibt eine andere Art von Bad, das als Dreiviertelbad bekannt ist. Diese verfügt über eine Dusche oder Badewanne, ein WC und ein Waschbecken. Die Größe kann insgesamt variieren. Schließlich gibt es ein Badezimmer in voller Größe, das eine Dusche, eine Badewanne, ein WC und ein Waschbecken umfasst. Es könnte auch eine Whirlpool-Badewanne oder eine Sauna enthalten sein. Beim Umbau ist es wichtig, zu berücksichtigen, wie viel Platz Sie wirklich haben, um sicherzustellen, dass Ihre Baddesign-Ideen gut in die tatsächliche Realität passen.

Abgesehen von den Platzverhältnissen sollten Sie auch Ihr Budget berücksichtigen. Wenn Sie einige einfache Designideen in Betracht ziehen, können Sie auf jeden Fall die beste Wirkung erzielen, unabhängig von den Platz- und Budgetbeschränkungen.

Ideen zur Neugestaltung des Badezimmers

Erwägen Sie zunächst das Ausschneiden großer Waschtischunterschränke und nehmen Sie Sockelspülen, da dies viel Platz spart.

Zweitens, während Fenster für Belüftung und Licht benötigt werden, stellen Sie sicher, dass sie nicht zu viel Platz beanspruchen. Achten Sie daher beim Einschließen von Fenstern darauf, dass sie Schiebeläden oder Fensterläden haben, die sich nach außen öffnen, so dass der Innenraum nicht belegt wird.

Drittens vermeiden Sie die Verwendung einer Türschaukel. Dies kann bis zu 25% des tatsächlich nutzbaren Raums in Ihrem Badezimmer beanspruchen. Sehen Sie sich stattdessen andere Optionen an.

Viertens verwenden Sie hellere Tapetenfarben und hellere Farbnuancen. Dies vermittelt die Illusion eines größeren Zimmers und lässt das gesamte Badezimmer heller und luftiger wirken. Die Verwendung von ruhigen und ruhigen Farben lässt Ihr Badezimmer einladender wirken.

Fünftens: Überlegungen, wie Ergänzungen wie Toilette, Waschbecken, Dusche und Badewanne, alle an derselben Wand zu platzieren. Dadurch werden Ihre Installations- und Endbearbeitungskosten erheblich reduziert.

Die sechste der vielen Badezimmer-Design-Ideen, die Sie umsetzen können, ist das Verlegen von Keramikfliesen, und zwar diagonal. Dadurch wird ein kleines Badezimmer größer.

Siebtens: Während Sie versucht sein könnten, Stauraum im Inneren zu behalten, ist es besser, diesen außerhalb des Badezimmers aufzubewahren, da viel wertvoller Raum gespart werden kann. Alternativ können Sie hinter dem Waschbecken liegende Wandtafeln wählen, die als Stauraum genutzt werden können.

Während dies die grundlegendsten Ideen für das Badezimmerdesign sind, gibt es viele weitere Ihrer eigenen Kreationen, die Sie zu dieser Liste hinzufügen können und Ihr Badezimmer so lebendig werden lassen wie nie zuvor. Verwandeln Sie Ihr Badezimmer jetzt von einem Wasserklosett zu einem integralen Bestandteil Ihres Hauses.